AUS DER GEMEINDE: UPDATE: Neue Regelung für Stundenschlag an Evangelischer Stadtkirche Unna

Ev. Stadtkirche Unna - Bild: Verein zur Erhaltung der Ev. Stadtkirche zu Unna e. V.

Update vom 31.7.23

Viertelstundenschlag an der Stadtkirche

Aufgrund von nachdrücklichen Beschwerden von AnwohnerInnen über den nächtlichen Viertelstundenschlag der Stadtkirche sah sich der GA bzw. das Presbyterium – in Abstimmung mit der Leitung des Kirchenkreises – zu einer Reaktion genötigt. Da wir als Kirche selbstverständlich die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt aufnehmen wollen und uns selbst auch die Einhaltung der Nachtruhe ein hohes Gut ist, sind wir übereingekommen, den Viertelstundenschlag der Stadtkirche während der Sommerzeit abzustellen. Aus technischen Gründen ist dies derzeit aber nur für den gesamten Tag möglich, wir können im Moment nicht nur des Nachts abstellen. - In der Winterzeit, wenn die Leute nicht mehr bei geöffnetem Fenster schlafen, wird der Viertelstundenschlag wiederaufgenommen. So ist die derzeitige Beschlusslage (bei Redaktionsschluss Ende Juli).

Das so genannte Tagzeitengeläut – morgens um 7 Uhr, mittags um 12 Uhr und abends um 18 Uhr – sind nicht betroffen. Und selbstverständlich ist das Läuten zu Gottesdiensten und anderen kirchlichen Veranstaltungen davon auch gänzlich unberührt. Dieses sakrale Läuten unterliegt auch einem besonderen juristischen Schutz, den das weltliche Läuten - also der Stundenschlag - nicht hat. Auch wenn für mich persönlich der Uhrenschlag ebenso eine theologische Dimension hat – er weist uns auf das Eingebettet-Sein unserer Lebenszeit bei Gott -, so ist diese grundsätzliche Unterscheidung in unserem Recht zu respektieren.

Die entsprechenden Pressemeldungen haben zu einer lebhaften Diskussion in der Stadt und auf den sozialen Medien geführt. Unsere Regionalzeitung führte sogar eine Umfrage durch. Über die rege Beteiligung an dieser Meinungsabfrage habe ich mich gefreut, hat sie doch gezeigt, dass dieses Thema vielen Menschen unserer Stadt wichtig ist und zudem ein großer Rückhalt für den Viertelstundenschlag bei den UnnaerInnen besteht.

Dieses Ergebnis bestärkt uns auf dem Weg, den wir bereits eingeschlagen hatten:  Nämlich über eine elektronische Steuerung des historischen Uhrwerkes nachzudenken. Das würde uns in die Lage versetzen, den Uhrenschlag tagsüber durchführen, ihn aber des Nachts abschalten zu können.

Um dies umzusetzen, müssen allerdings noch viele Gespräche geführt werden, z.B. mit den zuständigen Glockensachverständigen, der Kommune, dem Denkmalschutz … Und zudem muss die Finanzierung sichergestellt werden. Ich bin aber optimistisch, dass wir dieses Ziel erreichen können.

 

Text: Pfr. Dr. Karsten Schneider, Superintendent

__________________________________________________________________________________

Artikel vom 17.7.23

Die Ev. Stadtkirche Unna ist nicht nur sichtbares Wahrzeichen der Stadt, auch akustisch gehört sie zum Stadtbild dazu. Das historische Uhrwerk ist mit einem Stundenschlag ausgestattet, der alle 15 Minuten schlägt. Doch dies trifft nicht nur auf Verständnis in der Bevölkerung. Auf entsprechende Anfragen reagiert die Kirchengemeinde nun und stellt den Stundenschlag um.

Besonders der viertelstündliche Glockenschlag in der Nacht sorgte bei Anwohner*innen in der Vergangenheit immer wieder für Verärgerung. So schlägt die Stundenglocke um 15 Minuten nach der vollen Stunde einmal, um halb zweimal, um viertel vor dreimal und viermal zur vollen Stunde, dann folgt die Stundenzahl. Um Mitternacht sind es demnach 16 Glockenschläge. Das historische Uhr- und Läutewerk kann jedoch nicht programmiert werden und zum Beispiel die nächtlichen Schläge auslassen. „Wir bedauern, dass es dafür keine technische Möglichkeit gibt. Wir können nur an- oder ausmachen“, erläutert Andreas Josefowitz, Vorsitzender des Presbyteriums.

Das Läuten der Glocken im Zusammenhang mit Gottesdiensten ist gesetzlich geschützt und unterliegt nicht den sonstigen Regelungen wie beispielsweise des Lärmschutzes. Der Stundenschlag zählt zum sogenannten weltlichen Läuten und ist nicht besonders geschützt. Die Kirchengemeinde hat sich nun entschlossen, zumindest im Sommer, wenn häufig auch nachts Fenster geöffnet sind, auf den Stundenschlag der Stadtkirche zu verzichten. „Mit Rücksicht auf die Nachtruhe, gerade in der warmen Jahreszeit, wollen wir das nun anpassen. Wir sind froh, dass wir uns mit den betroffenen Anwohner*innen auf diesen Kompromiss einigen konnten“, so Josefowitz. So wird zukünftig in der Sommerzeit (MESZ) der Stundenschlag der Stadtkirche ausgeschaltet, im Winter bleibt es auch beim nächtlichen Stundenschlag. Die Umstellung erfolgt in den nächsten Tagen.

„Auch wenn die Stundenglocke keine gottesdienstlichen Zwecke erfüllt, so erinnert sie uns doch daran, dass unsere Lebenszeit bei Gott gut aufgehoben ist“, erinnert Superintendent Dr. Karsten Schneider an die ursprüngliche Funktion. „Einerseits gehört für mich der Stundenschlag zum akustischen Stadtbild dazu und zur Identität der Innenstadt, andererseits sind mir die Anliegen der Bürger*innen sehr wichtig.“ Über die Lösung mit den Anwohner*innen ist Schneider aber letztlich zufrieden: „Es ist gut, dass die Beteiligten einen guten Kompromiss gefunden haben, mit dem die Interessen von Anwohner*innen und Kirchengemeinde berücksichtigt werden konnten."

__________________

Text: Philipp Kleffner

Bild: Förderverein Stadtkirche

Meldungen

Blick auf die Ev. Stadtkirche Unna

AUS DER GEMEINDE: UPDATE: Neue Regelung für Stundenschlag an Evangelischer Stadtkirche Unna

weitere Meldungen

Kontakt

Gemeindebüro
Frau Rolfsmeyer

Mozartstr. 18-20
59423 Unna

Telefon: 02303 288-115
Telefax: 02303 288-157

E-Mail: un-kg-unnadontospamme@gowaway.ekvw.de

Öffnungszeiten:

Dienstag 09:00 bis 12:00 Uhr
Mittwoch 09:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag 09:00 bis 12:00 Uhr

 

 

 

Gottesdienste

Freitag, 23.02.2024 17.00 Uhr
Interreligiöses Friedensgebet

Unna: Ev. Stadtkirche Unna

Sonntag, 25.02.2024 09.30 Uhr
Gottesdienst

Unna: Jona-Haus Vikarin Julia Kreuch

Sonntag, 25.02.2024 11.00 Uhr
Gottesdienst

Unna: Ev. Stadtkirche Unna Vikarin Julia Kreuch