200 Jahre Evangelische Kirchengemeinde Unna – ein Jubiläum?

Erstellt am 22.02.2022

200 Jahre Evangelische Kirchengemeinde Unna – ein Jubiläum?

Am 22.2.2022 wird die Evangelische Kirchengemeinde Unna 200 Jahre alt. Wieso 200 Jahre?

Unsere Stadtkirche ist 700 Jahre alt, die Reformation kam in Unna 1559 zum Durchbruch, womit die Stadtkirche lutherisch wurde. In Unna gab es bis 1822 aber auch eine eigenständige reformierte Gemeinde. 

 

1817 erließ Friedrich Wilhelm III. im Rahmen des 300-jährigen Reformationsjubiläums den Unionsaufruf, der die Vereinigung der evangelischen Konfessionen in Preußen zum Ziel hatte. Nicht alle westfälischen Gemeinden folgten diesem Aufruf freiwillig.

In Unna rückten Lutheraner und Reformierte in der Folge näher zusammen, doch als die Regierung im März 1919 vorschlug, wegen Baufälligkeit der kleinen reformierten Heilig-Geist-Kirche eine Simultannutzung (Nutzung eines Kirchengebäudes durch verschiedene Konfessionen) der Stadtkirche einzurichten, lehnten beide Gemeinden dies ab.   

Wenig später konstituierte sich allerdings ein Ausschuss beider Gemeinden, der die Vereinigung plante. Nachdem die Kirchenvorstände beider Gemeinden dem Entwurf zustimmten, wurde dies vom Minister für geistliche Angelegenheiten in Berlin am 22.2.1822 beurkundet. Damit existierte in der Stadt Unna nur noch die „Vereinigte Evangelische Kirchengemeinde“. 

Aus diesem Anlass wurde der Kirchengemeinde Unna vom König das abgebildete Oblaten Gefäß geschenkt, auf der Luther und Calvin abgebildet sind. Dies wird noch heute regelmäßig beim Abendmahl genutzt.  

 

Die Kirchengemeinden Hemmerde und Lünern waren immer eigenständige Gemeinden.

Die Kirchengemeinden Unna-Massen und Unna-Königsborn sind im Rahmen der Industrialisierung und des Bevölkerungswachstums später gegründet worden. Das Gemeindezentrum Gartenvorstadt  entstand 1969. 

 

Wozu begehen wir dieses Jubiläum? Was gäbe es zu bejubeln oder zumindest zu erinnern? 

Vielleicht das Gedenken an gemeinsamen lutherische und reformierte Wurzeln.

Dankbarkeit, dass wir Unabhängigkeit und Freiheit der Religionsausübung in einem demokratisch verfassten Land genießen. 

Vielleicht macht es uns deutlich, dass unsere Vorfahren Kirche immer wieder an die Lebensgegebenheiten der Menschen angepasst haben, so wie wir dies auch heute tun müssen. 

 

Wenn es die Coronasituation zulässt, wollen wir dieses Jubiläum am Erntedank Sonntag mit einem Gemeindefest im Jonahaus feiern.

   

Quelle: Klaus Basner, in Unna – Historisches Portrait einer Stadt, Band 2

 

Enno Detert

 

Kontakt

Gemeindebüro
Frau Rolfsmeyer

Mozartstr. 18-20
59423 Unna

Telefon: 02303 288-115
Telefax: 02303 288-157

E-Mail: un-kg-unnadontospamme@gowaway.kk-ekvw.de

Öffnungszeiten:

Dienstags bis Freitags: 09:00 bis 11:00 Uhr

 

 

Gottesdienste

Sonntag, 3.07.2022 09.30 Uhr
Kanzeltausch Gottesdienst mit Abendmahl

Unna: Jona-Haus Pfarrer Volker Jeck

Sonntag, 3.07.2022 11.00 Uhr
Kanzeltausch Gottesdienst mit Abendmahl

Unna: Ev. Stadtkirche Unna Pfarrer Volker Jeck

Sonntag, 10.07.2022 09.30 Uhr
Gottesdienst

Unna: Jona-Haus Pfarrerin Elke Markmann