Tag 1 - Abraham packt seine Zelte

Abraham und Sarah geht es in Haran gut. Nur eines fehlt ihnen zu ihrem Glück: Kinder. Eines Nachts spricht Gott im Traum zu Abraham: er wolle ihn in ein Land führen, in dem er und seine Nachkommen glücklich und in Frieden leben sollen, und ihn zum Vater eines großen Volkes machen. Am nächsten Tag brechen Abraham und Sarah auf. Auch Abrahams Neffe Lot kommt mit. Sabea, ein Mädchen, das vor der Gewalttätigkeit ihres alleinerziehenden Vaters geflohen ist, schließt sich ihnen an und findet in Abrahams Familie ein neues Zuhause.
Hier ist die KiBiWo Zeitung

Tageszusammenfassung des Erlebten:

Rote Gruppe:

Wir haben Spiele gespielt und Gebastelt.

Blaue Gruppe: 

Wir haben Spiele gespielt und Gebastelt.

Lila Gruppe:

Unsere Gruppe hat heute Rucksäcke und ein Brettspiel gestaltet.

Grüne Gruppe:

Wir haben Spiele gespielt und Gebastelt.

Hörspiel des Tagesschattenkinos: